Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.


Die vertriebenen Deutschen

Highlights

  • Denkmal
  • errichtet 1985
  • 1946 Flucht
Ein Denkmal der 1946 vertriebenen Deutschen des Heidebodens in Ungarn.

Das Denkmal wurde 1985 errichtet und steht in Frauenkirchen zwischen dem Kalvarienberg und der Mauer des alten Friedhofs. Die "Ungarndeutschen" - nach dem Ort Zanegg auch "Zanegger" genannt - bewohnten seit Jahrhunderten das ungarische Gebiet des Heidebodens. Der Heideboden ist ein Gebiet welches sich ca. 40 km von Frauenkirchen kreisförmig ostwärts über die Staatsgrenze ausdehnt.

1946 mussten die Menschen binnen Stunden ihre Heimat verlassen. Die Grundlage der Vertreibung bildete das Potsdamer Abkommen der Siegermächte vom 2.8.1945.

Das Denkmal steht jetzt als Mahnmal - zur Erinnerung und Versöhnung zugleich.
Sie finden das beschriebene Denkmal in der Nähe des Kalvarienberges!

Kontakt

Tourismusverband Frauenkirchen
Kirchenplatz 5
7132 Frauenkirchen

+43 2172 23000

post@frauenkirchen.bgld.gv.at

Zurück

Wetter

Kontakt

Stadtgemeinde und Tourismusverband Frauenkirchen
Amtshausgasse 5,
7132 Frauenkirchen

+43 2172 23000

Lage & Anreise

Copyright © Stadtgemeinde und Tourismusverband Frauenkirchen
Diese Website setzt anonymisierte Cookies ein, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Sie können sich jederzeit auf dieser Seite austragen: Datenschutz
Ich stimme zu. Benachrichtigung schließen.