Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.


Frauenkirchen

Sterbe fall

Von den Familienangehörigen ist eine Anzeige zur Vornahme der Totenbeschau durch den Gemeindearzt persönlich oder telefonisch vorzunehmen. Der Kreisarzt stellt nach der Totenbeschau (bei Freigabe des/der Toten) das Formular "Anzeige des Todes" aus.

Die "Anzeige des Todes" dient der Eintragung ins Sterbebuch am Standesamt und dem Bestattungsunternehmen für die Durchführung der Bestattung

Zur Meldung bei Sterbefällen in Frauenkirchen bringen Sie in das Gemeindeamt folgende Dokumente mit:
- Formular "Anzeige des Todes"
- Personaldokumente der/des Verstorbenen:
- Geburtsurkunde
- Staatsbürgerschaftsnachweis oder Heimatschein (Heimatrollenauszug)
- Heiratsurkunde

Vergebührung:
€ 175,00 Totenbeschau des Gemeindearztes
€ 7,20 Bundesabgabe € 2,10 Verwaltungsabgabe Auszug aus dem Sterbebuch
€ 45,00 Gebühr für die Benützung der Leichenhalle, je € 5,00 Gebühr pro zusätzlichen Tag
€ 14,30 Antrag auf Überführungsanzeige
€ 17,60 Bewilligung der Überführungsanzeige

FRIEDHOF

Die Verwaltung des Friedhofes unterliegt dem Pfarramt Frauenkirchen. Bitte wenden Sie sich an das Pfarramt

URNENHAINE

Für die Verwaltung der Urnenhaine ist die Stadtgemeinde Frauenkirchen zuständig.

Beim Erwerb eines Urnenhains handelt es sich nicht um einen Kauf, sondern es wird lediglich das Benützungsrecht an eine Person vergeben. Dieses Benützungsrecht kann weitervererbt, jedoch nicht verkauft oder verschenkt werden.

Hinweis: Das Benützungsrecht kann bereits zu Lebzeiten erworben werden.

Gebühren (werden auf die Dauer von 10 Jahren eingehoben):

  • EUR 500,00 für Urnenhain für Doppelbelegung
  • EUR 1.000,00 Urnenhain für Viererbelegung

BENÜTZUNG DER AUFBAHRUNGSHALLE

Für die Benützung der Aufbahrungshalle ist eine Gebühr zu entrichten.

Gebühren:

  • EUR 45,00,-- für den 1. Tag
  • EUR 5,-- für jeden weiteren Tag

 

 

Wetter

Kontakt

Stadtgemeinde und Tourismusverband Frauenkirchen
Amtshausgasse 5,
7132 Frauenkirchen

+43 2172 23000

Lage & Anreise

Copyright © Stadtgemeinde und Tourismusverband Frauenkirchen
Diese Website setzt anonymisierte Cookies ein, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Sie können sich jederzeit auf dieser Seite austragen: Datenschutz
Ich stimme zu. Benachrichtigung schließen.